Offene Ohren e.V. präsentiert Improvisationsmusik in München

unser nächstes Konzert:

Samstag, 16. Dezember 2017, 20 Uhr

Subsonicspace Series 2017
MUG im Einstein Kultur

Radio Tweets – Ulher-Wassermann Duo

im Konzert: Wassermann - Uher

Ute Wassermann, Stimme, Vogelpfeifen / D
Birgit Ulher, Trompete, Objekte, Radio / D

Die Trompete ist als Instrument wohl am engsten mit der menschlichen Stimme verwandt, und doch ruft das Duo der Vokalistin Ute Wassermann und der Blechbläserin Birgit Ulher zunächst Erstaunen hervor: diese Kombination ist ungewöhnlich, auch im Bereich der experimentierfreudigen improvisierten Musik.

Die bewusste Beschränkung der instrumentalen Mittel zahlt sich in einer konzentrierten Intensität aus. Stimme und Trompete zwitschern, flattern, nähern sich bis auf kleinste Intervalle an, verschmelzen zum spontan orchestrierten Zusammenklang. Die Begegnung der beiden Improvisatorinnen gerät so zu einem spannungsreichen Abenteuer voller spielerischer Überraschung und unakademischem Hörspaß.

Dass Klang einen Klangraum braucht, damit darin andere Dinge zum Mitschwingen angeregt werden, dies ist ein Phänomen, welches auf physikalischer Ebene und auf semantischer Ebene gleichermaßen gilt. Einerseits bedarf der Klang, um überhaupt hörbar zu sein, der Resonanz, andererseits werden auf der Ebene der Assoziationen die man mit einem Klang verbindet, verschiedene Bedeutungen ausgelöst, die a priori in der Wahrnehmung des Klanges mitschwingen. Wir hören eben nicht nur einen abstrakten Klang, sondern legen dem gleich immer eine bestimmte Bedeutung bei. So hören wir zum Beispiel ein Traktorengeräusch, und können, wenn wir damit vertraut sind, diesem sogar die Marke oder das Baujahr zuordnen.
Dieses Phänomen wird von den beiden Musikerinnen und Klangforscherinnen Ute Wassermann und Birgit Ulher auf eine faszinierende Weise zum Thema gemacht.

In ihrem Projekt Radio Tweets mischen sich Assoziationen aus der Welt des Radios mit solchen aus der Welt der Vögel, wobei der Clou an der Sache ist, dass dies zum großen Teil mittels rein akustischen, d.h. nicht elektronisch bearbeiteten Klängen bewerkstelligt wird, wenn man von den Radioklängen mal absieht.

Dies geschieht aber nicht nur impressionistisch, sozusagen an der Oberfläche des Klangs. Es wird vielmehr versucht, tiefer in das Klanggeschehen einzudringen, indem Strukturmomente aus der Radiotechnik die Klangerzeugung selbst bestimmen, oder zumindest beschreiben. Frequency Shifting, Demodulation, Reflection, Polarization, so lauten Titel ihrer faszinierenden Stücke, alles Begriffe aus der Radiotechnik.

In einem andern Stück mit dem Titel Radio für Birds dreht es sich allerdings noch einmal weiter: die von uns mittels des Klangs der Vogelstimmenpfeife imaginierten Vögel werden jetzt selbst zum Adressaten der Radio Tweets. Hier beginnt sich alles zu mischen, und wir werden durch ein raffiniertes Vexierspiel von Klängen und Klangimitaten geführt.

Hörenswert!

Soundbeispiel Radio Tweets:
https://soundcloud.com/utewassermann/01-radio-tweet

Veranstaltungsort: MUG - Münchner Untergrund im Einstein Kultur
Eintritt: 15 Euro, Mitglieder Offene Ohren e.V. 12 Euro

next

Offene Ohren e.V. erhält Bundesmusikpreis Applaus 2017
für sein herausragendes Livemusikprogramm

Am 25. Oktober 2017 prämierte die Staatsministerin für Kultur und Medien, Prof. Monika Grütters, zum fünften Mal herausragende Programme von unabhängigen Musikclubs und Veranstaltungsreihen mit dem Bundespreis APPLAUS. Offene Ohren e.V. ist dabei!

Für sein "herausragendes Liveprogramm" wurde unser Verein zum dritten Mal nach 2014 und 2016 mit einem Preis geehrt, was uns außerordentlich freut und uns anspornt, engagiert weiterzumachen. Mit dem Preisgeld werden wir auch 2018 spannende Konzerterlebnisse für Sie anbieten.

.Logo Applaus

Der Programmpreis APPLAUS – Auszeichnung der Programmplanung unabhängiger Spielstätten wird realisiert von der Initiative Musik, mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Als beratende Fachpartner wirken die Bundeskonferenz Jazz (BK Jazz) und die LiveMusikKommission, Verband der Musikspielstätten in Deutschland e.V. (LiveKomm), mit.

Logo Kulturreferat LH München

Das Programm des Offene Ohren e.V. wird gefördert vom Kulturreferat der LH München. Ein herzliches Dankeschön vom Veranstalter, den Musikern und dem Publikum!

 

© 2007-2017 Offene Ohren e.V.
zuletzt aktualisiert am 23.11.17