Offene Ohren e.V. präsentiert Improvisationsmusik in München

Donnerstag, 23. Februar 2017, 20 Uhr

subsonicspace 2017
MUG im Einstein Kultur

Quintet Moderne

Quintet Moderne

Phil Wachsmann, Violine / GB
Paul Lovens, Perkussion / D
Sebi Tramontana, Posaune / D
Teppo Hauta-Aho, Bass / Finnland
Harri Sjöström, Saxofon / Finnland

Quintet Moderne ist eine Legende unter den Improvisationsgruppen - mit einer über die Jahrzehnte nahezu stabilen Besetzung. Und auch so etwas wie ein Mysterium:

In den Achtziger Jahren fanden sich fünf Musiker zusammen, die die Suche nach neuen Klängen einte. Der Geiger Phil Wachsmann, der Bassist Teppo Hauta-Aho, der Sopransaxophonist Harri Sjöström und der Perkussionist Paul Lovens formten zusammen mit dem Posaunisten Jari Hongisto und später Paul Rutherford diese finnisch-deutsch-englische Kollaboration.

Dreißig Jahre nach ihrer ersten LP - später gab es lediglich zwei weitere Tonträger, darunter eine Single von nur dreieinhalb Minuten Musik - entstand die Idee, dieses Quintett wieder auf die Bühne zu holen, diesmal mit Sebi Tramontana, der das Erbe Paul Rutherfords an der Posaune antritt.

Die Musik ist, wie bei dieser Starbesetung nicht anders zu erwarten, zeitlos, überraschend, intensiv, lyrisch, humorvoll und fesselnd vom ersten bis zum letzten Ton!

Die Musiker sind bekannt:

Phil Wachsmann, Geige, war bereits mehrfach Gast bei den Offenen Ohren: im Quartett LINES mit Axel Dörner, Martin Blume und Marcio Mattos, dem Quartett WTTF und zuletzt im Stellari String Quartet.

Harri Sjöström, Sopransaxofon, konnten wir bei den Offenen Ohren mit Gianni Mimmo, Sopransaxofon, und Landsmann Veli Kujala, Akkordeon, begrüßen. Hier entstand auch die Idee des Quintet Moderne–Konzertes.

Teppo Hauta-Aho, Bass, wird zum ersten Mal Gast der Offenen Ohren sein. Aus der Klassik kommend (Helsinki Philharmonic, Finnish National Opera) hatte er aber auch immer parallel mit allen finnischen Größen des Jazz sowie u.a. mit Anthony Braxton und Cecil Taylor gespielt.

Paul Lovens, Perkussion: sein Konzert mit Stefan Keune 2013 im MUG ist auf CD nachzuhören, seine zahlreichen Auftritte im Alex von Schlippenbach Trio in der Unterfahrt sind die Basis seines hohen Bekanntheitsgrades in München.

Sebi Tramontana, Posaune, gestaltete ebenfalls schon eine Reihe von Konzerten des Offene Ohren eV. mit, so zum Beispiel mit Frank Gratkowski, Ab Baars / Ig Henneman, Konk Pack und mit Geoff Goodman.

Achtung! Das Konzert wird vom Bayrischen Rundfunk in voller Länge mitgeschnitten.

Veranstaltungsort: MUG - Münchner Untergrund im Einstein Kultur
Eintritt: 15 Euro, Mitglieder Offene Ohren e.V. 12 Euro

next

Freitag, 03. März 2017, 20 Uhr

subsonicspace 2017
MUG im Einstein Kultur

Duo Kocher-Yamada

Duo Kocher-Yamada

Jonas Kocher, Akkordeon  / CH
Eiko Yamada, Blockflöte / Japan-D

Zwei Dinge machen dieses Duo aus: ein hohes musikalisches Engagement und eine große musikalische Neugier, changierend zwischen subtilen Klängen und  kräftigen Ausbrüchen. 

Jonas Kocher und Eiko Yamada sind permanent auf der Suche nach einer Balance zwischen fein gesteuerter Präzision und spontanen Ereignissen in der freigesetzten Bewegungsform – stets wachsam im Austauschen der Energieflüsse im Klang und Raum. Eines steht dabei aber immer im Vordergrund: intensives Zuhören, das jede Entscheidung in ihrem Spiel prägt.

Veranstaltungsort: MUG - Münchner Untergrund im Einstein Kultur
Eintritt: 15 Euro, Mitglieder Offene Ohren e.V. 12 Euro

next

Samstag, 18. März 2017, 20 Uhr

subsonicspace 2017
MUG im Einstein Kultur

Marne/Seine

Duo Battus - Vicente-Sandoval

Dafne Vicente-Sandoval, Fagott / F
Pascal Battus, Perkussion / F

Zwischen Marne und Seine, zwischen Elektronik und Akustik changieren die Soundwelten der beiden französischen Klangkünstler.

Pascal und Dafne schaffen verletzliche, vergängliche Musikwelten mit ruhigen wie energiegeladenen Momenten, zwischen Melodie und Noise, und balancieren kontinuierlich auf dem schmalen Grat zwischen höchster Anspannung und totalem Relaxing – ohne dabei je in gängige musikalische Muster zu verfallen. 

Veranstaltungsort: MUG - Münchner Untergrund im Einstein Kultur
Eintritt: 15 Euro, Mitglieder Offene Ohren e.V. 12 Euro

next

 

Logo Kulturreferat LH München

Das Programm des Offene Ohren e.V. wird gefördert vom Kulturreferat der LH München. Ein herzliches Dankeschön vom Veranstalter, den Musikern und dem Publikum!

 

 

© 2007-2017 Offene Ohren e.V.
zuletzt aktualisiert am 17.02.17